4. August 2013

Erdnussbutter Cookies


Schon lange wollte ich mal wieder Cookies backen... und Erdnussbutter habe ich mir neulich mitgenommen - so suchte ich nach Erdnussbutter Coookies. Und fündig bin ich auf dem Blog pardon me von lidia geworden, die Kekse sahen super lecker aus! So habe ich gestern Abend losgelegt und diese wunderbaren Cookies gebacken, sie sind wirklich lecker geworden - außen knusprig, innen chewy :)


ZUTATEN
für ca 18-30 Cookies (je nach Durchmesser)

115 g Butter (ich habe direkt welche aus dem Kühlschrank verwendet)
115 g Erdnussbutter
100 g Zucker, weiß* 
100 g Zucker, braun*
1 Ei
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
35 g Schokoladen Tröpfchen (die, die beim Backen ganz bleiben)

*laut Originalrezept sollen je Zuckersorte 115 g verwendet werden, ich wollte aber nicht so süße Cookies haben ;-)

ZUBEREITUNG
Zuerst die Butter, Erdnussbutter und die beiden Zuckersorten mit einem Mixer cremig schlagen, anschließend das Ei unterrühren und zum Schluss Mehl, Backpulver, Natron und das Salz untermischen. Ganz am Schluss die Schokotröpfchen dazugeben. Den Teig nun auf einem Backblech (+ Backpapier) in Häufchen mit Abstand verteilen, ca. 2-3 cm Durchmesser und von der Form am besten "Kugeln", damit sie nach dem Zerlaufen nicht ganz platt werden. Und ab in den Backofen...

190 °C Ober-/Unterhitze, ca. 10 Minuten
nehmt am besten das oberste Einschubfach, sonst werden die Kekse von unten zu dunkel


Sobald die Backzeit vorbei ist, die Cookies aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, sie sind jetzt noch sehr brüchig. Wenn sie noch leicht warm sind, schmecken sie besonders lecker :))


Kommentare:

  1. Die sehen so lecker aus und landen gleich auf meiner To-do-Liste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! Vielen Dank :)
      Du hast aber auch wirklich tolle Cookies auf deinem Blog! Habe mir direkt mal die Tips durchgelesen und abgespreichert!
      Meine erste Fuhre dieser Cookies ist nämlich leider von unten dunkelbraun geworden... beim zeiten Mal habe ich sie dann im oberen Einschubfach gebacken und sie wurden gut!

      Kannst dann ja mal berichten, wie dir die Erdnussbutter Cookies geschmeckt haben!

      Löschen
    2. Klar, mach ich gerne:) Und ganz wichtig: Das Urteil von meinem Freund, der Erdnuss-Schokoholic:)

      Löschen