20. August 2013

Kirsch Clafoutis



Nun kommen wir zu meinem zweiten Lieblingsdessert: Kirsch Clafoutis! Seit ich das Buch "Unser Kochbuch Nr. 1" geschenkt bekommen habe, ist auch dieses Dessert ein häufig gesehener süßer Begleiter auf unseren Familienfeiern. Auch dieses Rezept geht sehr schnell, einfach und ist ziemlich lecker! Am besten schmeckt das Clafoutis wenn es warm aus dem Ofen kommt & Sahne dazu ist ein Muss! :))



ZUTATEN
für eine große Ofenform

2 Gläser Sauerkirschen
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
150 g Zucker
200 ml Milch, kalt
200 g Crème fraîche
100 g Mandeln, gemahlen
75 g Mehl
Puderzucker, zum Bestäuben

ZUBEREITUNG
Die Kirschen abtropfen und in die Ofenform geben, mit dem Vanillezucker bestreuen.
Nun die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und mit Milch & Crème fraîche vermischen. Anschließend die gemahlenen Mandeln und das Mehl hinzufügen und verrühren. Jetzt kann der Teig über die Kirschen gegossen und gebacken werden.


200 °C Ober-/Unterhitze, ca. 30 Minuten
je nach Höhe der Ofenform etwas länger backen, dann evtl. mit Alufolie abdecken

Die Form aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und am besten mit Sahne servieren:



Lasst es euch schmecken!
Bestimmt ist ein Clafoutis auch mit Heidelbeeren lecker -
habt ihr schonmal andere Früchte verwendet?


Kommentare:

  1. Das sieht sowas von lecker aus. Ich muss zugeben, dass ich noch nie clafoutis gegessen habe. Kann dir gar nicht so recht sagen wieso. Aber vielleicht probiere ich es demnächst mal aus :)

    liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte das vorher auch gar nicht, aber seitdem ich das Rezept in dem Kochbuch entdeckt habe und es 1x gemacht hatte, ist es ein Standardrezept in unserer Familie geworden!

      Es lohnt sich auf jeden Fall das mal auszutesten :) Es geht wirklich schnell, man kann die Reste auch super am nächsten Tag noch essen: einfach für 30 Sek in die Mikrowelle, so dass es wieder leicht warm wird, Sahne dazu und genießen ;-)

      Löschen