4. November 2013

Macadamia-Marzipan Pralinen



Heute kommt das (vorerst) letzte Rezept meiner Pralinen-Rezeptreihe. Das Rezept habe ich bei Miss Blueberrymuffin gefunden und noch Zimt hinzugedichtet :) Angesprochen hat es mich direkt, weil meine allerliebsten Nüsse, die Macadamias, im Pralinenkern stecken und leckeres Marzipan die Nuss umhüllt - die Beschreibung klang einfach, die Zutaten hatte ich bereits da... so konnte es losgehen:


ZUTATEN
für 12 Pralinen

Füllung:
100 g Marzipanrohmasse
ca. 12 Macadamianüsse (können ruhig gesalzen sein)
Zimt, gemahlen

Glasur:
120 g Schokolade, Zartbitter
1 EL Macadamias, gehackt



ZUBEREITUNG
Für die kleinen Kugeln nimmt man sich eine Macadamia und formt einen Mantel aus Marzipanmasse drumherum, dies noch ein bisschen in den Händen hin- und herrollen, bis alles gleichmäßig rund ist. Dies so oft wiederholen, bis euer Marzipan aufgebraucht ist. Auf einem Backpapier nun ein bisschen Zimt streuen und die Kugeln darin wenden.


Die gehackten Macadamias kurz in einer kleinen Pfanne rösten und beiseite legen. Nun die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und nach und nach die Marzipankugeln eintunken, mit zwei Kuchengabeln/Pralinengabel wenden, vorsichtig herausnehmen und auf das Backpapier legen. Diese könnt ihr nun mit den Macadamiastückchen bestreuen.


Abkühlen lassen und dann draufstürzen ;)


Mir schmecken diese Pralinen wirklich sehr gut, ich denke jeder, der Marzipan mag, wird sie lieben! Der Vorteil ist die einfache und schnelle Herstellung (ca. 45 Minuten habe ich gebraucht) und die wenigen Zutaten, die man benötigt. Also quasi ein alltagstaugliches Rezept.

Kommentare:

  1. Mhh die sehen aber lecker aus. Da würde man sie am liebsten drauf stürzen. Schmeckt man das salzig nicht raus, wenn man sie salzig nimmt die Nüsse?
    GLG Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Also ich habe die Nüsse nicht abgewaschen/agerieben und habe es kein Stück rausgeschmeckt. Ich hatte es sogar gehofft :D Denn ich mag die Kombi, wenn es leicht salzig schmeckt - aber definitiv nichts zu spüren ;-)
      Man kann natürlich auch ungesalzene Nüsse nehmen - oder aber vorher abwaschen/abreiben!

      Löschen
  2. Hey! :) Vielen Dank fürs Ausprobieren und Bloggen! Hmmm... mit Zimt! Das klingt toll. :D Jetzt wo es nicht mehr so warm ist, werde ich auch wieder Pralinen machen.

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen