26. April 2014

RHABARBERSIRUP

Mögt ihr Rhabarberschorle auch so gerne? Dann gibt es hier ein einfaches Rezept, um sich ein paar Tage selbst mit der fruchtigen Schorle zu versorgen ;-) Dies ist kein dickflüssiges Sirup sondern eher ein konzentrierter Saft - pur muss ich ihn trotzdem nicht trinken. Ich habe auch verhältnismäßig wenig Zucker mit eingekocht - wer die Schorle also gerne eher sauer mag, kommt mit der Zuckermenge gut zurecht. Wer es lieber süß mag, kann gerne noch mehr verwenden ;-)


ZUTATEN
für ca. 800 ml Rhabarbersirup

1 kg Rhabarber
1 l Wasser
150 g Zucker
Saft einer kleinen Zitrone

ZUBEREITUNG
Die Enden des Rhabarbers abschneiden, die Stangen waschen und in kleine Stücke schneiden - die Haut nicht mit abziehen. Nun das Wasser mit dem Zucker in einem großen Topf aufkochen und die Rhabarberstücke hinzugeben, nochmals aufkochen lassen. Alles unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Nun durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf abgießen, dabei die Rhabarbermasse gut mit einem Löffel ausdrücken lassen. Den Sud nun nochmals aufkochen und ohne Deckel 20 Minuten köcheln lassen - den Saft der Zitrone dazugeben und nochmal ca. 10-20 Minuten weiterköcheln lassen bis das Ganze ein wenig eingekocht ist. Den Saft nun in eine heiß ausgespülte Flasche füllen und verschließen. Hält sich mehrere Monate (bei mir niemals!! :D ) - ich würde es kühl stellen.


Für eine Rhabarberschorle einfach ein paar Eiswürfel ins Glas geben und im Verhältnis 1:4 Rhabarbersirup und Mineralwasser eingießen. 


Ich geh nun erstmal eine Schorle schlürfen :-)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katherina
    Deine Bilder sehen soo toll immer aus.
    Rhabarber liebe ich und als Saft noch mehr
    Ganz liebe Grüße Resi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-) Rhababersaft ist auch wirklich lecker!

      Löschen
  2. Yeah Rhabarbersirup steht bei mir auch im Kühlschrank.
    Super lecker.
    Sehr schöne Fotos hast du gemacht!

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ;-) Habe deine Schorle vorhin schon bei Instagram gewundert - sehr schön! ;-)

      Löschen