20. Oktober 2014

Apfel-Mandel-Tarte

Gestern gab es an diesem herrlich sonnigen Sonntag eine leckere Apfel-Mandel-Tarte! Schon seit Freitag habe ich mich gefreut, meine neue rechteckige Tarteform* auszuprobieren und konnte es quasi kaum erwarten. Wie es dann meist so ist: ich habe einfach kein Rezept gefunden, welches ich backen wollte. So habe ich mir letztendlich meine Apfeltarte mit Rahmguss als Grundlage genommen und ein bisschen nach Lust und Laune abgewandelt - und das kam dabei raus:


ZUTATEN
für eine Tarte (35 x 11 cm)

Boden:
180 g Mehl
50 g Mandeln, gemahlen
50 g Zucker
100 g Butter, kalt
1 Ei
Prise Zimt
Prise Salz



Füllung:
2-3 Äpfel
Saft einer halben Zitrone
100 g Schmand
1 Ei
40 g Zucker
Vanille (z.B. als Flüssigvanille)
20 g Mandeln, gemahlen
1 EL Amaretto
1/2 TL Zimt


ZUBEREITUNG
Alle Zutaten für den Boden miteinander zu einem Mürbeteig verkneten und diesen für eine Stunde kalt stellen. Anschließend in der gefetteten Tarteform den Teig verteilen, mit einer Gabel einstechen und mit einem Backpapier und Hülsenfrüchten (oder z.B. Naturreis) belegen und blindbacken.

175 °C Ober-/Unterhitze, ca. 10-15 Minuten
die letzten 5 Minuten ohne das Backpapier & Hülsenfrüchte backen



Für die Füllung 2-3 Äpfel waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Bei mir waren es drei kleine Äpfel - wer etwas übrig hat - isst sie einfach auf ;-) Die Apfelscheiben nun mit dem Saft der Zitrone beträufeln und beiseite stellen. Schmand mit dem Ei, Zucker, Vanille, Amareto und Zimt verquirlen. die Apfelscheiben nun fächerartig auf dem Boden verteilen und mit der Schmandmasse übergießen. 


175 °C Ober-/Unterhitze, ca. 25-30 Minuten
bis der Guss eine leichte Bräune annimmt



Jetzt nur noch abkühlen lassen und dann direkt verschlingen :-) Uns hat die Tarte super gut geschmeckt! Ging recht fix in der Zubereitung und war dank des herausnehmbaren Bodens der Form auch schnell und unkompliziert serviert! Für mich ein Rezept, was ich definitiv wieder backen werde! Die Backform kann ich euch ebenfalls empfehlen - freue mich schon auf den Frühling, um darin Rhabarbertartes zu backen :))

Ich wünsche euch eine tolle Woche!


* Das Produkt wurde mir freundlicherweise von meincupcake.de zur Verfügung gestellt. Meine Meinung dazu bleibt davon jedoch unbeeinflusst.

Vielen Dank an dieser Stelle an den netten Kontakt und die super Abwicklung! 

Kommentare: